§ 1. Geltung

  1. Bildkopie ist ein Produkt der xapp GmbH mit Sitz in Wien. Das Portal Bildkopie stellt teilnehmenden Fotografen technische Mittel bereit, um ihre Arbeiten (insbesondere Bilder, Grafiken und sonstige Dienstleistungen) via eines Online Shops anbieten und vertreiben zu können. Aufgaben von Bildkopie sind die Leistungserbringung und die Zahlungsabwicklung.
  2. Es gelten ausschließlich diese AGBs. Abweichende Vereinbarungen werden, sofern nicht ausdrücklich von Bildkopie akzeptiert, nicht Vertragsinhalt.
  3. Das Einrichten des eigenen Online Shops setzt eine Registrierung voraus. Für den Erwerb von Fotos durch einen Kunden (Endverbraucher) gelten die Bedingungen des Online Shops des Fotografen.
  4. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn sich der Fotograf registriert hat und Bildkopie die Registrierung angenommen und bestätigt hat.
  5. Minderjährige sind von der Teilnahme an Bildkopie ausgeschlossen.

§ 2. Registrierung

  1. Die Registrierung beginnt mit der Anmeldung des Fotografen. Hierfür hat er seinen Namen, seine Email Adresse sowie seine Telefonnummer bekannt zu geben. Über allfällige Änderungen hat er Bildkopie unverzüglich zu informieren.
  2. Die Aktivierung des Online Shops ist erst nach Eingabe aller Pflichtfelder in den Bereichen Shopdetails, Firmendaten und Abrechnungseinstellungen möglich.
  3. Der Fotograf wählt für den Zugriff ein persönliches Passwort, das er vertraulich zu behandeln und gegen unbefugten Zugriff zu sichern hat. Der Fotograf ist für unter seinem Account getätigte Handlungen verantwortlich sofern nicht höhere Gewalt (Hackerangriffe etc.) vorliegt. Sollte das Passwort abhanden kommen oder ein Missbrauch des Zugangs bekannt werden, hat der Fotograf Bildkopie davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

§ 3. Sub-Domain

  1. Dem Fotografen wird für seinen Online Shop von Bildkopie eine Sub-Domain zur Verfügung gestellt sowie das Hosten von Inhalten ermöglicht. Für die Wahl der Sub-Domain ist der Fotograf alleine verantwortlich. Der Fotograf hat selbstständig darauf zu achten, keine Marken-, Namens- und sonstige mögliche fremde Rechte zu verletzen – sollte er dies dennoch tun, haftet nicht Bildkopie sondern der Fotograf.
  2. Der Fotograf verpflichtet sich seinen Online Shop mit einem vollständigen und  ordnungsgemäßen Impressum (siehe § 5 Abs. 1 ECG) zu versehen sowie auf dessen Aktualität zu achten.

§ 4. Bildkopie Online Shop

  1. Dem Fotografen wird durch Bildkopie die Möglichkeit geboten Produkte, wie zum Beispiel hochgeladene Bilder, über den vom Fotografen betriebenen Online Shop in Druckform (ausgedrucktes Foto, Poster, Leinenbilder, Tassen, etc.) oder als digitales Medium (zum Herunterladen) zu vertreiben. Weiters ist es dem Fotograf – nach schriftlicher Genehmigung durch Bildkopie – gestattet, weitere branchenübliche Dienstleistungen zu erbringen. Folgende Konditionen gelten hierfür:
  2. Der Kaufvertrag für ein Produkt aus dem Online Shop des Fotografen kommt direkt zwischen dem Endkunden und dem Fotografen zustande. Die Preisgestaltung wird dem Fotografen überlassen, es wird jedoch darauf hingewiesen, Produktionskosten, Versandkosten und Entgelte – in Folge auch Gebühren genannt – an Bildkopie in der Preisgestaltung zu berücksichtigen.
  3. Die Aufgabe von Bildkopie ist lediglich die technische Unterstützung bei der Bestellabwicklung (z.B. Warenkorb-Funktion, Bestellung Annahme & Verwaltung, Zahlungsabwicklung, Produktionsabwicklung mit einem Partner-Labor)
  4. Für die Leistungen durch Bildkopie sind Entgelte gemäß Preisliste an Bildkopie zu entrichten. Die Entgelte werden durch Bildkopie mit den Zahlungen der Endkunden an Bildkopie gegenverrechnet. Der Überschuss wird immer zum Monatsende mitgeteilt und an den Fotografen überwiesen (Umsatz durch verkaufte Produkte minus Gebühren (gem. §4 Abs. 2)  = Überschuss). Soweit bei sonstigen Dienstleistungen eine Zahlung des Endkunden direkt an den Fotografen erfolgt, hat dieser seine Einnahmen ebenfalls bis zum Monatsende bekanntzugeben und ein allfälliges Entgelt an Bildkopie zu entrichten.
  5. Die Art sowie die Preise des Versandes kann der Fotograf selbstständig anbieten/bestimmen. Er hat bei der Gestaltung der Versandpreise jedoch die Versandpreise des Labors zu berücksichtigen. Für den Endkunden gelten jedenfalls immer die Versandkosten des Fotografen.
  6. Der Fotograf hat die Möglichkeit, eines der durch Bildkopie angebotenen Fotolabore im System auszuwählen. Dieses Labor produziert dann für den Fotografen und versendet, falls so im System aktiviert, seine Bestellungen direkt an den Kunden. Ein Direktversand an den Kunden ist nur dann möglich, wenn ausschließlich Produkte des Fotolabors bestellt werden. Sollten beim Versenden durch das Fotolabor Mehrkosten entstehen, die der Fotograf an den Endkunden nicht verrechnet hat, so hat der Fotograf die Mehrkosten zu tragen und an das Fotolabor zu bezahlen.
  7. Sollte es Reklamation oder Probleme bzgl. der Produkte und deren Qualität der Labore geben, so hat der Fotograf die Labore direkt (und nicht Bildkopie) zu kontaktieren und Probleme mit ihnen zu beheben.
  8. Der Fotograf hat sich bei der Abwicklung seiner Geschäfte immer an die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu halten. Da der Vertrag immer zwischen dem Endkunden und dem Fotografen zustande kommt – Bildkopie übernimmt nur die Funktion des Vermittlers – übernimmt Bildkopie keinerlei Haftung. Weiters verpflichtet sich der Fotograf alle Verträge – sofern nicht schriftlich anders vereinbart – mit dem im System bereitgestellten Zahlungsmöglichkeiten abzuschließen.
  9. Erforderliche Nachweise zur Umsatzsteuerpflicht erbringt der Fotograf selbst.

§ 5. Verwaltung von Inhalten

  1. Der Fotograf stellt seine Bilder auf den von Bildkopie bereitgestellten Online Shop. Für den Inhalt dieses Online Shops ist jedoch ausschließlich der Fotograf verantwortlich. Der Fotograf sichert zu, an den hochgeladenen Inhalten alle erforderlichen Rechte zu besitzen bzw. alle Fotos selbst erstellt zu haben. Weitere Details siehe §7.
  2. Der Fotograf ist berechtigt, Inhalte jederzeit wieder zu entfernen. Die Verlinkung auf Seiten Dritter ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch Bildkopie gestattet.

$ 6. Unzulässige Inhalte

  1. Die auf den Online Shop hochgeladenen Inhalte liegen in der alleinigen Verantwortung des Fotografen. Er ist auch das für das Verlinken zu Websites Dritter, das Bewerben anderer Seiten sowie das Hochladen von geschützten Inhalten verantwortlich. Insbesondere hat sich der Fotograf zu vergewissern, dass seine Inhalte nicht gegen gesetzliche Normen (z.B. Urheberrecht, Strafrecht, etc.) verstoßen. Weiters ist es nicht gestattet, unter falschem Namen oder unter Angabe falscher Daten zu agieren.
  2. Die vom Fotografen hochgeladenen Inhalte werden von Bildkopie nicht überprüft. Sollten Bildkopie Schäden durch Inhalte von Fotografen entstehen, so wird der Fotograf Bildkopie gegenüber schadenersatzpflichtig.
  3. Sollte Bildkopie Bedenken gegenüber Inhalten haben, hat Bildkopie jederzeit das Recht, diese Inhalte ohne Vorwarnung oder Ablauf einer Frist zu entfernen.
  4. Dem Fotografen ist es gestattet, Werbung auf dem eigenen Online Shop zu machen. Es sind jedoch die gesetzlichen Vorgaben (UWG etc.) zu beachten. Sonstige Werbung auf Bildkopie kann nach Rücksprache möglich sein.
  5. Es ist dem Fotograf nicht gestattet, Dateinamen oder andere, das Bild identifizierende,  Merkmale im hochgeladenen Bild anzuzeigen (z.B. als Wasserzeichen), die es dem Fotografen ermöglichen, das Bild ohne Entgelt an bildkopie.com zu vertreiben. Sollte der Fotograf dies dennoch tun, ist bildkopie.com berechtigt, diese Inhalte zu löschen sowie Schadenersatz und entgangenen Gewinn zu fordern.
  6. Der Fotograf hat zu überprüfen, dass er keine Inhalte mit schadhaften Programmen (Viren, etc.) hochlädt.

§ 7. Branchenverzeichnis von Bildkopie

  1. Bildkopie listet alle teilnehmenden Fotografen in einem Branchenverzeichnis. Sollte ein Fotograf wünschen, hervorgehoben und bevorzugt gelistet zu werden, so kann er dies gegen Entgelt gemäß Preisliste bei Bildkopie beantragen.
  2. Der Fotograf kann durch das Branchenverzeichnis von Bildkopie für diverse Dienstleistungen (wie z.B. Fotoshootings) gebucht werden. Die Preisgestaltung für solche Dienstleistungen obliegt dem Fotografen, die Zahlungsabwicklung gegenüber dem Endkunden erfolgt jedoch durch Bildkopie. Die dafür entfallenden Entgelte können der aktuellen Preisliste entnommen werden (siehe auch §10).

§ 8. Kündigung

  1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines jeden Kalendermonats schriftlich gekündigt werden – Paketwechsel durch Fotografen eingeschlossen. Die Erfüllung von Pflichten aus noch laufenden Aufträgen im Online Shop bleibt unberührt.
  2. Der Vertrag ist fristlos durch Bildkopie kündbar sofern der Fotograf gegen gesetzliche Normen verstößt, unzulässige Inhalte hochlädt oder Bildkopie durch falsche Angaben täuscht. In solchen Fällen behält es sich Bildkopie vor, Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

§ 9. Zahlungsbedingungen

  1. Die aktuellen Entgelte für Bildkopie können der jeweiligen Preisliste entnommen werden.
  2. Rechnungen von Bildkopie sind innerhalb von zehn Tagen zur Zahlung fällig. Bei Verzug werden Zinsen iHv 9,2% über dem Basiszinssatz aufgeschlagen (§ 456 UGB).
  3. Es steht Bildkopie frei, eingehende Zahlungen mit ausstehenden Forderungen bzw. Entgelten gegen zu verrechnen.
  4. Eine Aufrechnung steht dem Fotografen nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Bildkopie anerkannt sind.
  5. Für den reibungslosen Ablauf muss der Fotograf einer Sepa Lastschrift zustimmen. Dazu sind die Kontodaten des Fotografen sowie die Zustimmung einer Lastschrift erforderlich.

§ 10. Technische Mängel

  1. Vorübergehende, technisch bedingte Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Bildkopie verpflichtet sich jedoch, jede Störung baldest möglich zu beheben. Die gewährleistete Verfügbarkeit von Bildkopie beträgt über das Kalenderjahr gesehen 97%.
  2. Bildkopie ist nicht verpflichtet, die von Fotografen hochgeladenen Daten zu sichern, vielmehr fällt es in die Eigenverantwortung des Fotografen, diese selbst zu sichern

§ 11. Haftungsbegrenzung

  1. Schadensersatzansprüche gegen Bildkopie sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten, die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder des Körpers bzw. der Gesundheit einer Person vorliegt. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt.

§ 12. Datenschutz

  1. Bilder und andere Daten, die von den Fotografen hochgeladen werden, werden von Bildkopie lediglich zur Vertragsabwicklung und zu Zwecken der Führung des Portals gespeichert. Eine unautorisierte Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
  2. Kontaktinformationen des Fotografen können von Bildkopie mit Namen und Kontaktdaten im Fotografen-Branchenbuch von Bildkopie veröffentlicht werden. Sollte ein Fotograf diesem Vorgang nicht zustimmen, kann er der Veröffentlichung jederzeit widersprechen.

13. Sonstiges

  1. Rechtsstreitigkeiten unterliegen österreichischem Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien.
  2. Sollte eine Klausel dieser AGBs ungültig sein, so berührt dies nicht diese restlichen AGBs sondern setzt lediglich diese einzelne Bestimmung außer Kraft.
  3. Rechtsgestaltende Erklärungen gegenüber Bildkopie sowie Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.

Stand der AGB: Februar 2015

Suche